BRB Logo

Home

Die Behindertenkonferenz Stadt und Region Bern BRB setzt sich für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen ein.

Im Gebiet der Stadt und der Agglomeration Bern weisen wir deshalb auf Hindernisse hin, die die Gleichstellung be- oder verhindern und helfen mit, diese zu beseitigen.

Menschen mit Behinderungen sind Menschen mit langfristigen Beeinträchtigungen, die - im Austausch mit der Umwelt und deren Hindernissen - darin behindert werden, eine volle und gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft zu haben.

Hindernisse bestehen für Menschen mit Behinderungen, neben baulichen Hindernissen, bei der Selbstbestimmung, in der mangelhaften Achtung ihrer Fähigkeiten und Bedürfnisse sowie wegen Vorurteilen.

Aktuelles

Aktuell

13. Juni 2016
Die letzte Vorstandssitzung der BRB vor den Sommerferien findet statt. Zum anschliessenden Sommerapéro sind alle Mitarbeitenden der Arbeitsgruppen eingeladen.

10. Juni 2016
Neben der Besprechung der laufenden Geschäften stellt Bernmobil ihre neue interne Organisation für die Bearbeitung der Themen vor, welche von der BRB eingebracht werden. Ziel ist es, diese Themen effizienter zu bearbeiten.

2. Juni 2016
An der Arbeitsgruppensitzung "öffentlicher Raum" wird neben fünfzehn laufenden Bauprojekten der Stand des "Umsetzungskonzeptes Hindernisfreier öffentlicher Raum" besprochen.

31. Mai 2016
Besprechung von Baumängeln beim neu erstellten Postparc in Bern betreffend der Hindernisfreiheit.

30. Mai 2016
Austauschtreffen mit den neuen Vertreterinnen des SBV für die Interessenvertretung von Menschen mit Sehbehinderungen in den Bereichen öffentlicher Raum und öffentlicher Verkehr.

27. Mai 2016
An der Sitzung der schweiz. Fachkommission "Rollstühle im öffentlichen Verkehr" wird Herbert Bichsel (GL BRB) als Vertreter für den Umbau Bahnhof Bern ernannt.

26. Mai 2016
Pro Infirmis Schweiz stellt das Projekt zur Erhebung von "Points of Interest" vor. In diesem Projekt sollen schweizweit interessante Orte für Menschen mit Behinderungen in Bezug auf ihre Hindernisfreiheit erfasst und Informationen darüber zugänglich gemacht werden.

25. Mai 2016
Die Verkehrsplanung der Stadt Bern stellt das Betriebs- und Gestaltungskonzept für die Effinger- und Belpstrasse vor. In diesen Bereichen werden teils umfangreiche Neugestaltungen vorgenommen.

24. Mai 2016
An der Resonanzveranstaltung zur Neugestaltung des Waisenhaus- und Bärenplatzes in der Stadt Bern bringen wir die Anliegen von Menschen mit Behinderungen für eine hindernisfreie Gestaltung ein.

23. Mai 2016
An der Sitzung der Arbeitsgruppe Wohnen werden die Arbeiten für das laufende Jahr definiert. Schwegewicht wird das Projekt "Sprungbrett Wohnung " haben, welches das selbständige Wohnen von Menschen mit Behinderungen fördern soll.

11. Mai 2016
An einer Begehung beim Lift im Bärenpark mit den Bauverantwortlichen werden die noch bestehenden Mängel besprochen.

11. Mai 2016
Sitzung "Sprungbrettwohnung" mit Immobilien Stadt Bern: Die Finanzierung und Grundlagen zum Betrieb werden besprochen.

2. Mai 2016
Vorstandssitzung BRB. IGGH und Wohnenbern werden als neue Mitglieder aufgenommen. Mehr...


Website

28.03.2016: Die Seite "Unterwegs in Bern" wurde mit neuen Einträgen aktualisiert. Mehr...