Parkplätze für Menschen mit Behinderungen

Parkplätze.png
 
 

Die Arbeitsgruppe "Parkplätze für Menschen mit Behinderungen" setzt sich dafür ein, dass in der Berner Innenstadt genügend Parkplätze für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung stehen und deren Standorte kommuniziert werden.

Dafür besteht ein regelmässiger Austausch mit der Verkehrsplanung.
Vor allem die Erreichbarkeit von Arztpraxen, Restaurants, Museen, Läden etc. muss gewährleistet sein.

Plan der Parkplätze für Menschen mit Behinderungen in der Stadt Bern.

Hinweis: Menschen mit Mobilitätsbehinderungen, die in der Stadt Bern wohnen und über eine Behinderten-Parkkarte verfügen, können bei der Verkehrsplanung der Stadt Bern einen gekennzeichneten Behindertenparkplatz in der Nähe ihrer Wohnung beantragen.

Kontakt: Thomas Schneider

 
 

Die Schweiz trifft wirksame Massnahmen, um für Menschen mit Behinderungen persönliche Mobilität mit grösstmöglicher Selbstbestimmung sicherzustellen.

Hierzu wird die freie Wahl der Transportmittel, des Zeitpunktes des Transportes und die Erschwinglichkeit der Kosten gefördert.

(siehe UNO-BRK Art. 20)